Jedes Jahr zur Osterzeit werden in Franken (Fränkische Schweiz) die Wasserbrunnen geschmückt.
Der Brauch geht rund 100 Jahre zurück als die Wasserversorgung noch nicht die Regel war.

Los geht`s in der Karwoche und erhalten bleibt der Schmuck ca. 1 bis 2 Wochen.
Das Osterbrunnen Fest zieht so jedes Jahr Tausende von Touristen an.
Zuerst werden die Brunnen vom Winterschmutz gereinigt, oder wie die Einheimischen sagen
“ Die Brunnen und Wasserläufe werden gefegt „.
Danach werden die Brunnen mit Fichtenzweigen und oft Tausenden von Eiern geschmückt.

Dabei werden schon kleine Handpumpen mit wenigen Eiern geschmückt, oder
wie der zur Zeit laut Guinness Buch größte Brunnen der der Osterbrunnen in Bieberbach.
Seine Eierzahl ist mittlerweile auf über 11000 gestiegen.

Link zum „Größten Osterbrunnen der Welt in Bieberbach Fränkische Schweitz

 

 

 

 

 

 


Größten Osterbrunnen der Welt in Bieberbach Fränkische Schweitz

Osterbrunnen in Bieberbach 2014
Osterbrunnen in Bieberbach 2014